Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. Juni 2008, 11:18

Software::Distributionen

Damn Small Linux 4.4 freigegeben

John Andrews hat Version 4.4 von Damn Small Linux, dem »Biz-Card Desktop OS« mit nur 50 MB Umfang, mit einigen Änderungen veröffentlicht.

Version 4.4 von Damn Small Linux (DSL) bringt sechs Wochen nach Version 4.3 wieder einige Änderungen, die allerdings nicht tief ins System eingreifen. Die GUI-Bibliothek FLTK wurde aufgenommen und kann auch über in Lua geschriebene Skripte genutzt werden. Die neu hinzugekommene Anwendung fldiff, ein Programm zum grafischen Darstellen der Unterschiede zwischen Textdateien, nutzt die Bibliothek.

mydslBrowser besitzt nun das neue Feature »Download Only«. Firefox bringt wieder alle im Original vorhandenen Suchmaschinen mit. Auch optisch wurde die neue Version wieder verändert. So wurden ein neues Theme und ein neuer Hintergrund zum Standard gemacht, die weniger Ressourcen benötigen. Die Änderungen der neuen Version werden durch verbesserte Tastenkonfiguration und einige Fehlerbereinigungen abgerundet. Ferner wurden einige kleinere Optimierungen vorgenommen.

Zu DSL gehört MyDSL, eine Software-Sammlung, die von anderen Entwicklern beigetragen wurde und DSL erheblich erweitert. Zusätzlich zu MyDSL stehen Anwendungen als mountbare Images (UNC) bereit, die sich im Prinzip mit einem Klick herunterladen lassen und unmittelbar bereit zur Ausführung sind. Zudem steht noch die ältere UCI-Methode zur Verfügung, die Anwendungen auf vorgefertigten kleinen ISO-Images ins System einbinden kann. Als Software bringt Damn Small Linux 4.4 XMMS, Dillo, Netrik, eine mit GTK 1.x compilierte und auf niedrigen Speicherverbrauch optimierte Variante von Firefox, Sylpheed sowie eine Vielzahl weiterer Anwendungen mit.

Damn Small Linux ist eine Distribution, die sich vor allem an geringem Speicherverbrauch orientiert, um auf einer scheckkartengroßen CD oder einem kleinen USB-Stick Platz zu finden. Deshalb setzt es überwiegend auf kleine Software, was es auch für leistungsschwache Rechner geeignet machen soll. Auf Rechnern mit mindestens 128 MB RAM kann Damn Small Linux vollständig im Speicher laufen, ohne auf das Bootmedium zuzugreifen. Die aktuelle Version der Distribution kann vom Server des Projektes und dessen Mirror-Servern heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: 50 MiB (piet, Sa, 14. Juni 2008)
Re[2]: 50 MiB (Hyäne, Do, 12. Juni 2008)
Re[3]: 50 MiB (MASTER_OF_THE_iNTERNET, Mi, 11. Juni 2008)
Re[3]: 50 MiB (MU, Mi, 11. Juni 2008)
Re[2]: 50 MiB (gr, Mi, 11. Juni 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung