Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. Juni 2008, 12:21

Hardware

Befehlssatz der R600-GPU veröffentlicht

Im Zuge der Öffnung seiner Chipsätze hat der Hersteller AMD den Befehlssatz der ATI R600-GPU veröffentlicht.

Ende des vergangenen Jahres hatten Vertreter des Chipherstellers AMD, der mit der Übernahme von ATI auch dessen Grafikchips erbte, angekündigt, zukünftig stärker auf quelloffene Software zu setzen. Dazu wollte das Unternehmen mit Linux-Distributoren gemeinsam an offenen Treibern für Linux arbeiten. Nachdem AMD in den letzten Monaten bereits Spezifikationen zur Programmierung der verschiedenen Grafikchips freigegeben hatte und mittlerweile auch eine Webseite für die Treiberdokumentation betreibt, fehlte noch die Dokumentation der 3D-Funktionen der Grafikchips.

Die jetzt bereitgestellte Dokumentation umfasst die Programmierung der 3D-Funktionen der Chipreihe Rx600. Darüber hinaus sind bereits seit geraumer Zeit auch Angaben zu den Chipreihen Rx500, Rx400 und Rx300 vorhanden. Damit sollte es den Programmierern des alternativen radeonhd-Treibers leichter fallen, die bislang noch fehlende Unterstützung von 3D-Funktionen auf R600-basierten Grafikkarten zu implementieren.

Das neue Dokument unter dem Namen »R600-Family Instruction Set Architecture« ist unter x.org als PDF-Datei in der Revision 0.31 verfügbar. Ferner will das Unternehmen schon bald, wie auch im Falle der anderen Chipsätze, einen »R6xx Family 3D Programming Guide« veröffentlichen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung