Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 17. Juni 2008, 09:05

Bordeaux 1.0 erschienen

Die neu gegründete Firma Bordeaux Group hat Bordeaux für Linux für Wine 1.0 vorgestellt.

Bordeaux 1.0 mit MS Office 2000

Bordeaux Group

Bordeaux 1.0 mit MS Office 2000

In wenigen Tagen soll Wine 1.0, die erste als stabil bezeichnete Version der Nachbildung des Windows-APIs, erscheinen. Mit Wine lassen sich viele Windows-Programme direkt unter Linux ausführen. Eine Garantie, dass eine spezifische Anwendung richtig läuft, gibt es jedoch nicht.

Aus diesem Umstand machten schon früher einige der Wine-Entwickler ein Geschäftsmodell. Wenn die Nachfrage nach einer bestimmten Software hoch ist, dann kann es sich für einen Anbieter lohnen, eine speziell für diese Software optimierte Version von Wine zu erstellen. So brachte Codeweavers für wenig Geld ein Produkt auf den Markt, das die wichtigsten Office-Anwendungen zuverlässig lauffähig machen sollte. Mittlerweile gibt es auch eine Version für Mac OS X und eine auf Spiele optimierte Version. In diesem Bereich konkurriert das Unternehmen mit Cedega von Transgaming, das ebenfalls viele aktuelle Spiele ausführbar machen soll. Daneben können Entwickler von Windows-Anwendungen ihre Software mit den Wine-Bibliotheken linken und damit ein direkt unter Linux lauffähiges Programm erhalten, jedoch scheinen nur wenige Anbieter davon Gebrauch zu machen.

Neue Konkurrenz ist nun kurz vor der Freigabe von Wine 1.0 mit der Bordeaux Group entstanden. Bordeaux für Linux für Wine 1.0 will speziell die Anwendungen MS Office 2000, Adobe Photoshop CS und CS2, Internet Explorer und die Spieleplattform Steam unterstützen. Das Produkt ist mit 15 US-Dollar deutlich billiger als das von Codeweavers und kann online gekauft werden. Im Preis sind sechs Monate Support per E-Mail enthalten.

Die Software besteht nach Angaben der Bordeaux Group ausschließlich aus freien Komponenten. Darunter befinden sich mehrere freie Zusätze zu Wine, das leicht modifiziert wurde, um Fehler zu korrigieren und die Software zu einem für die Anwender komfortablen Paket zu bündeln. Der Quellcode dieser Änderungen wird bereitgestellt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung