Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. Juni 2008, 20:58

Software::Emulatoren::Codeweavers

CrossOver 7 freigegeben

Über ein Jahr nach Freigabe der Version 6 veröffentlicht Codeweavers die siebte Generation von CrossOver für Linux und Mac OS X.

Mirko Lindner

CrossOver 7 enthält viele Verbesserungen aus der gestern freigegebenen stabilen Version 1.0 von Wine, setzt aber nicht auf die offizielle Version, sondern auf Wine 0.9.60 auf. Neben den Verbesserungen in der Geschwindigkeit, die diese Version mitbringt, unterstützt das Programm erstmals offiziell Microsoft Office 2007 mit Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Wie der Hersteller weiter verkündet, wurde der Support für Outlook 2003 und Internet Explorer 6 verbessert. Darüber hinaus unterstützt CrossOver 7 Photoshop CS und CS2.

Zu den weiteren Neuerungen der aktuellen Version gehören Verbesserungen im Umgang mit Quicken 2007 und 2008 sowie Korrekturen in Verbindung mit Outlook und Exchange-Servern. Ferner sollen alle modernen Distributionen besser unterstützt sein.

Die Mac-Version von CrossOver ist in der aktuellen Version in zwei Varianten erhältlich. Während die günstige Standardfassung an Heimanwender gerichtet ist und im Lieferumfang der Linux-Standard-Edition entspricht, fokussiert die Professional-Ausgabe durch ihre Multiuser-Fähigkeit vor allem Unternehmen. Besitzer von CrossOver Mac mit dem Anspruch auf die neue Version erhalten automatisch die Pro-Lizenz.

Das Produkt ist ab sofort beim Hersteller verfügbar und kostet 37 Euro in der Standard-Version und 64 Euro in der Professional-Variante. Eine kostenlose Testversion, die 30 Tage lang funktioniert, steht auf der Seite von Codeweavers zum Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung