Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 25. Juni 2008, 10:15

Software::Systemverwaltung

Nvidia plant keine offenen Linux-Treiber

Anders als die Konkurrenz von Intel und AMD sieht Nvidia keinen Bedarf für einen freien Linux-Treiber für die eigenen Grafikchips.

Dies geht aus einer Antwort auf eine entsprechende Nachfrage hervor, die ZDnet veröffentlichte. Während Nvidia für seine Mainboard-Chipsätze die Entwicklung von freien Treibern im Linux-Kernel fördert, soll es bei den Grafikchips keine Änderung geben. Für diese stellt Nvidia einen nach eigener Einschätzung qualitativ hochwertigen Treiber zur Verfügung. Dieser könne nicht geöffnet werden, da er »geistiges Eigentum« enthalte, das das Unternehmen nicht veröffentlichen wolle.

Die Aussage ist eine direkte Antwort auf ein Positionspapier, das von vielen, aber bei weitem nicht allen Linux-Kernelentwicklern unterstützt wird. Demnach sind proprietäre Treiber, die in den Kernel geladen werden, unerwünscht. Linus Torvalds, der das Papier selbst nicht unterzeichnet hat, hat aber immer wieder klargestellt, dass proprietäre Treiber, solange sie keinen GPL-Code verwenden, erlaubt sind, selbst wenn das bei strikter Auslegung der GPL umstritten ist. An diesem Zustand wird sich offenbar auch nichts ändern.

Ein Argument gegen proprietäre Treiber ist, dass sie oft zu Abstürzen führen, welche von den freien Entwicklern nicht untersucht und behoben werden können. Dazu sagt Nvidia, dass es genug eigene Entwickler habe, die die Probleme beheben, und nicht von den Kernel-Entwicklern erwarte, diese Arbeit zu tun.

Nach Ansicht von Phoronix liegt dennoch eine neue Open-Source-Strategie in der Luft. Die Aussagen von Nvidia schlössen nicht aus, dass die Entwicklung eines freien Treibers in Zukunft unterstützt werden könnte. Ähnlich wie bei AMD könnten Spezifikationen und Beispielcode bereitgestellt werden, ohne den proprietären Treiber aufzugeben. Eine entsprechende Ankündigung sei, wenn überhaupt, am ehesten auf der Nvidia-Konferenz NVISION 2008 im August zu erwarten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 120 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung