Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 1. Juli 2008, 09:12

Gesellschaft::Politik/Recht

Fujitsu Siemens Computers und Univention bringen Linux für den Mittelstand

Fujitsu Siemens Computers und Univention bieten mittelständischen Unternehmens-Kunden ab sofort eine einsatzfertige IT-Komplettlösung an.

Das nach Angaben der Anbieter sofort einsatzfähige System umfasst neben der Server-Hardware auch die Verwaltung der IT-Infrastruktur und der Anwender. Die Einführung des Angebots wird von der Aktion »Sponsorenoffensive für Linux« begleitet. Im Rahmen dieser Aktion erhalten Kunden je nach gewähltem Angebotspaket eine Prämie von bis zu 200 Euro für jeden Server.

Die angebotenen Server Primergy TX150, TX300 und RX300 sind für den Einsatz mit der auf Debian beruhenden Unternehmens-Distribution »Univention Corporate Server« (UCS) zertifiziert. UCS enthält Software zur Infrastruktur- und Benutzerverwaltung. Entwickler von Fujitsu Siemens Computers und Univention haben die ServerView Agents von Fujitsu Siemens Computers in die Univention Linux-Umgebung integriert. Dies soll die Überwachung und Kontrolle der Server erleichtern.

Im Rahmen der Kooperation zwischen Fujitsu Siemens und Univention hat Fujitsu Siemens Univention zum dritten offiziell empfohlenen Linux-Distributor erhoben. Den Kunden wird damit garantiert, dass auf den oben genannten Servern die aktuelle und die Vorgängerversion von UCS problemlos laufen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung