Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 1. Juli 2008, 18:15

Jack Keane für Linux angekündigt

Das Adventurespiel »Jack Keane«, welches von Deck13 für den PC entwickelt und von den 10Tacle Studios veröffentlicht wurde, soll noch diesen Sommer auch unter Linux erlebt werden können.

ixsoft

»Jack Keane« beginnt in London der Kolonialzeit. Nicht ganz freiwillig übernimmt der Protagonist des Spiels einen Auftrag, der ihm viele Scherereien bringt, aber auch ein Geheimnis seiner Kindheit lösen wird. Gestrandet auf einer geheimnisvollen Insel gerät Jack immer tiefer in einen Strudel aus Geheimnissen und einer Verschwörung gegen das britische Empire, bis eine Jagd quer über »Tooth Island« ihn schließlich zur Auflösung der Rätsel und zu einem Showdown gegen einen Widersacher und seine Schergen führt.

Jack Keane ist klassisches Point'n'Click-Adventure mit zahlreichen Anspielungen auf bekannte Computerspiele- und Film-Klassiker. Das Spiel wird komplett mit der Maus gesteuert und verzichtet vollständig auf Rätsel unter Zeitdruck oder auf Geschicklichkeitseinlagen. In Deutschland ist das Spiel im August 2007 erschienen (USK-Einstufung ab 6 Jahren) und erreichte auf Anhieb hohe Positionen in den Verkaufscharts. Wie die Adventurespiele der Ankh-Serie des selben Entwicklers beruht auch »Jack Keane« auf der freien Grafik-Engine OGRE. Das Spiel bietet eine vollständige Sprachausgabe. Zu hören sind unter anderem David Nathan (Stimme Johnny Depp) als Jack, Bianca Krahl (Charlize Theron) als Amanda und Thomas Danneberg (John Cleese) als Geheimagent Montgomery.

Ein genauer Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest. Wie der Hersteller der Linux-Version, RuneSoft, schreibt, soll »Jack Keane« noch in diesem Sommer für Linux freigegeben werden. Im Moment ist das Spiel in der Beta-Phase. Der Preis für Spiel soll 39,95 Euro betragen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung