Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 3. Juli 2008, 09:29

Gemeinschaft

Linuxbierwanderung 2008 in der Schweiz

Die Linuxbierwanderung, eine mittlerweile traditionelle sommerliche Veranstaltung der Linux-Gemeinschaft, wird in diesem Jahr in der Schweiz stattfinden.

Linux, Bier und Wandern

Linux, Bier und Wandern

Die Linuxbierwanderung (LBW), bereits im zehnten Jahr, findet diesen Sommer vom 9. bis 17. August 2008 in Compatsch im Samnaun-Tal in der Schweiz statt. Aus Gaudi im Jahr 1999 begonnen, ist die LBW inzwischen fest etabliert und findet jedes Jahr in einem anderen europäischen Land statt. Die bisherigen Austragungsorte lagen in Deutschland (1999), England (2000), Belgien (2001), Irland (2002), der Slowakei (2003), den Niederlanden (2004), Schottland (2005), Litauen (2006) und Griechenland.

Für eine ganze Woche widmen sich die teilnehmenden Linuxfreunde gemeinschaftlichen Aktivitäten wie Vorträgen, Workshops, Wanderungen und Ausflügen zu Sehenswürdigkeiten in der Nähe. Besonders für Wanderungen eignet sich die Gegend ausgezeichnet. Daneben ist das Tal als weitere Besonderheit eine Duty-Free-Zone.

Natürlich kommt auch das ausgiebige Probieren von lokalen oder mitgebrachten Bierspezialitäten nicht zu kurz und auch für sonstiges soziales Miteinander gibt es vielfältige Gelegenheiten. Zentrum dieser Aktivitäten ist die Halle in Compatsch, die auch das mit den mitgebrachten Computern aufgebaute Netzwerk beherbergen wird. Die Gemeinde hat sich bereiterklärt, die Kosten der Halle zu übernehmen, wenn mindestens 40 Teilnehmer zusammenkommen.

Die LBW lebt von der aktiven Beteiligung der Teilnehmer, welche die Programmpunkte selbständig anbieten und durchführen. Die Organisation ist bewusst locker gehalten und jeder kommt für seine eigene Unterkunft, Verpflegung, Unkosten und Hardware auf. Die Webseite liefert sowohl dazu als auch zu den sonstigen logistischen Dingen nützliche Hinweise und auf der Mailingliste kann man schon im Vorfeld Kontakte zu alten und neuen LBWlern knüpfen.

Die Registrierung ist bereits eröffnet. Den Veranstaltern zufolge ist noch nicht sicher, ob Camping möglich ist.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung