Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. Juli 2008, 08:49

Minisys-Linux vorgestellt

Das Systemhaus BSB-Software hat das auf Slackware und Puppy Linux beruhende Minisys-Linux (Muppy) 008.3F vorgestellt.

Muppy 008.3F soll die letzte Version der Reihe 008.3 sein und den Schwerpunkt auf Stabilität legen. Sie ist nach Angaben des Herstellers auch für Unternehmen geeignet und wird bereits produktiv eingesetzt. BSB-Software bietet den Kunden, meist kleineren und mittleren Unternehmen, langfristigen professionellen Support für das System an. Zugunsten der Stabilität wurden einige Programme nicht in der neuesten, sondern in älteren, besser getesteten Version aufgenommen.

Muppy ist ein Fork der Live-CD Puppy Linux 3, der für den Einsatz als vollwertiges Desktopsystem optimiert wurde. Neben der Live-CD steht auch eine Variante für Server zur Verfügung. Die Entwickler verwendeten nicht die aktuelle Version 4 von Puppy Linux, da diese ihrer Ansicht nach zu experimentell ist. Stattdessen bauen sie auf das Slackware-kompatible Puppy Linux 3 und Slackware 12 auf. Gegenüber Puppy Linux wurde die Stabilität verbessert, indem aufs statt Unionfs verwendet und die Init-Skripte überarbeitet wurden. Das System wurde lokalisiert und um UTF-Unterstützung erweitert sowie durch mehr vorinstallierte Programme ergänzt.

Muppy ist modular aufgebaut. In der Standardausstattung bringt es Icewm als Window-Manager, der mit den Arbeitsplatz-Icons des Rox-Filer und einem von minisys.org entwickelten Panel kombiniert wurde. Alternativ können z.B. JWM, Fluxbox oder Openbox genutzt werden. Als Optionen zum Herunterladen stehen unter anderem KDE und OpenOffice.org bereit.

Den Namen hat die Distribution offenbar von der integrierten Unternehmens-Software Minisys, deren kommerzielle Nutzung allerdings erst nach dem Erwerb einer Lizenz erlaubt ist.

Die aktuelle Version steht zum freien Download zur Verfügung. Eine Box mit gedrucktem Handbuch befindet sich nach Herstellerangaben in der Planung. Eine neue Version 008.4A mit aktuellen, aber ungetesteten Paketen ist in Vorbereitung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung