Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 16. Juli 2008, 16:58

Software::Datenbanken

Freie Replikation für PostgreSQL angekündigt

Wie der Postgres-R-Entwickler Markus Wanner auf der Mailingliste des Postgres-Projektes bekannt gab, steht seine Erweiterung für Datenbankreplikation im Quellcode allen Interessenten zur Verfügung.

Load Balancing und Hochverfügbarkeit von Datenbanksystemen sind die Hauptaufgaben von Postgres-R. Mit der von Markus Wanner entwickelten Erweiterung für PostgreSQL lassen sich Datenbankcluster erstellen und Datenbanken auf einzelnen Knoten in einem Cluster replizieren. So ist es unter anderem möglich, mittels Postgres-R neue Server im laufenden Betrieb hinzuzufügen oder Systemausfälle zu minimieren. Die Erweiterung erkennt automatisch einen nicht mehr erreichbaren Knoten und leitet die Anfragen auf noch verfügbare Systeme um. Nach Angaben des Entwicklers lässt damit auch mit relativ preiswerter Hardware eine Hochverfügbarkeitslösung für Datenbankserver erreichen.

Postgres-R steht unter den Bedingungen einer BSD-artigen Lizenz allen Interessenten als Patch gegen die jüngste Version aus dem Versionskontrollsystem bereit. Mit der Freigabe der Quellen erhofft sich der Autor, eine Gemeinschaft um das Projekt initiieren zu können. Wie der Programmierer auf der Liste schreibt, sind alle Entwickler und Anwender aufgerufen, Vorschläge und Verbesserungen der Lösung zu präsentieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung