Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 21. Juli 2008, 09:20

Software::Distributionen::Mandriva

Netbook GDium mit Mandriva Linux angekündigt

Ende August will Emtec ein Netbook mit vorinstalliertem Mandriva Linux auf den Markt bringen.

Das GDium in Schwarz

Emtec

Das GDium in Schwarz

Die vom Asus Eee PC initiierte Geräteklasse Netbook - Mini-Laptops mit guter Netzwerkanbindung und niedrigem Preis - erweist sich weiterhin als sehr populär. Für das kommende Netbook GDium hat sich der Hersteller Emtec Mandriva als Linux-Distributor ins Boot geholt.

Das GDium soll in der ersten Variante Ende August erscheinen. Es bringt ein 10-Zoll-Display mit 1024x600 Pixel, eine Akkulaufzeit von vier Stunden und ein Gewicht von 1,1 kg. Ein interessanter Aspekt für x86-Hasser dürfte die verwendete CPU sein. Es handelt sich um einen in China entwickelten Loongson-Prozessor, der auf der 64-Bit-MIPS-Architektur beruht und von ST Microelectronics gefertigt wird. Er läuft mit 900 MHz und erhält 512 MB RAM zur Seite gestellt.

Das auf einem 8 oder 16 GB großen USB-Stick vorinstallierte Mandriva Linux dürfte die erste MIPS-Version der Distribution sein. Das Mandriva-System wurde nach Angaben des Distributors auf schnelles Starten optimiert und bringt lizenzierte Multimedia-Codecs mit.

Dadurch, dass das System und alle Benutzerdaten auf dem USB-Stick liegen, können mehrere Anwender ein GDium nutzen, wobei jeder sein persönliches System besitzt, das er auch mitnehmen und auf anderen GDium-Rechnern nutzen kann. Steckt man den Stick an einen normalen PC, kann man jedoch nur die Daten nutzen, da ein x86-Rechner mit dem MIPS-Code nichts anfangen kann. Mit der Verfügbarkeit von größeren Sticks soll jedoch zusätzlich eine x86-Version von Mandriva vorinstalliert werden.

Zur weiteren Hardware-Ausstattung des GDium sollen Fast Ethernet, WLAN, VGA-Ausgang und eine Webcam gehören. Voraussichtlich wird es in den Farben Schwarz, Weiß und Pink angeboten. Laut Mandriva wird das GDium ab September in Europa erhältlich sein und um die 400 Euro kosten. Eine Variante mit 9-Zoll-Bildschirm ist geplant.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung