Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 22. Juli 2008, 10:55

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

Neues FreeBSD-Core-Team gewählt

Das FreeBSD-Projekt hat das Ergebnis der Wahl des neuen Core-Teams bekanntgegeben.

Das Core-Team ist ein Gremium, das die Richtung, in die sich FreeBSD entwickelt, steuern soll. Es übt also die Funktion eines Vorstands aus und wird alle zwei Jahre neu gewählt. Stimmberechtigt sind alle Entwickler, die Schreibzugriff auf das Quellcode-Verwaltungssystem des Projekts besitzen (Committers) und in den letzten zwölf Monaten mindestens einen Beitrag geleistet haben.

Das neue Core-Team unterscheidet sich in zwei Positionen von dem alten. Wes Peters und Warner Losh schieden aus, für sie wurden Peter Wemm und Kris Kennaway gewählt. Kennaway ist zum ersten Mal im Core-Team, Peter Wemm war bis vor zwei Jahren schon im Team. Das Core-Team für den Zeitraum 2008 bis 2010 besteht nun aus Brooks Davis, George V. Neville-Neil, Giorgos Keramidas, Hiroki Sato, Kris Kennaway, Murray Stokely, Peter Wemm, Robert Watson und Wilko Bulte. Neuer Projektsekretär ist Philip Paeps.

Konkrete Aufgaben des Core-Teams sind unter anderem das Einsetzen von neuen Entwicklern mit Änderungsrechten im Quellcode-Verwaltungssystem, Schlichten von Meinungsverschiedenheiten zu technischen Fragen, Einflussnahme auf Richtlinien und Verwaltungsfragen und Ernennung von Komitees für spezifische Aufgaben wie Sicherheitsupdates, Release-Engineering, Manager von Portierungen und Webmaster.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung