Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 27. Juli 2008, 12:56

Software::Distributionen::OpenSuse

Entwicklung von OpenSuse 11.1 startet

Mit der Freigabe der Version 11.1 Alpha1 läutet das Team um die OpenSuse-Distribution den offiziellen Beginn der Arbeiten an der kommenden Version ein.

KDE 4.1 (RC1) unter OpenSuse 11.1 Alpha1

Mirko Lindner

KDE 4.1 (RC1) unter OpenSuse 11.1 Alpha1

Knapp einen Monat ist es her, dass OpenSuse 11.0 offiziell freigegeben wurde. Hinter den Kulissen hat die Entwicklung der nächsten Version bereits begonnen. Die erste Kostprobe steht nun planmäßig als Alpha-Version von OpenSuse 11.1 zum Download und Test bereit.

Doch Testbegeisterte sollen sich laut Aussagen von Christoph Thiel auf Ungereimtheiten gefasst machen. Der Novell-Angestellte selbst schreibt von »rauen Kanten«. So kommt auf manchen Systemen die Installation nicht über die erste Stufe hinaus. Darüber hinaus funktioniert die Installation von GNOME nicht korrekt. Durch einen Hotfix kann allerdings das fehlende Paket nachinstalliert werden. Ferner gibt es auch Probleme beim Start der Installation direkt von einer DVD. Das Team empfiehlt deshalb, vom Download des DVD-Mediums abzusehen und statt dessen die Live-CD-Variante zu nutzen.

OpenSuse 11.1 Alpha1 setzt auf den Kernel 2.6.26 auf und beinhaltet die aktuellsten Versionen von KDE4, GNOME, X.org 7.3 und vieler anderer Applikationen. Der Download des Systems ist direkt von den OpenSUSE-Servern für die Architekturen x86 und x86_64 möglich. Darüber hinaus bietet das Projekt zusätzliche CDs mit Sprachpaketen an.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung