Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 1. August 2008, 11:23

Software::Systemverwaltung

Aktualisierte Treiber von Nvidia veröffentlicht

Der Grafikchip-Hersteller nVidia hat überarbeitete Fassungen seiner proprietären Grafiktreiber für FreeBSD, Linux und Solaris veröffentlicht.

Die neuen Versionen des Grafikkartentreibers (Revision 173.14.12) sind für die Architekturen x86 und x86-64, FreeBSD und Solaris verfügbar und kommen überwiegend mit Korrekturen bestehender Probleme. So behebt der Treiber Rendering-Probleme in OpenGL Workstation Overlays sowie einen potentiellen Absturz der nvidia-settings beim Speichern der Konfigurationsdatei. Darüber hinaus haben die Entwickler Probleme des Treibers bei SDL-Applikationen eliminiert. Eine Neuerung der aktualisierten Revision stellt eine Unterstützung für GeForce 8600 GS-Grafikkarten dar.

Alle Nvidia-Grafiktreiber für FreeBSD, Linux (x86, x86-64) und Solaris findet man auf der Unix-Treiberseite. Zum Download bietet der Hersteller für jede unterstützte Plattform ein separates Paket an. Die Treiber besteht aus einem Binärmodul, das über ein selbstcompiliertes oder heruntergeladenes Anpassungsmodul in den Kernel geladen wird.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 47 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung