Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 5. August 2008, 17:25

Software::Desktop

X.org 7.4 ohne DRI2 geplant

Die Probleme des Projektes X.org reißen nicht ab, trotz der Verspätung der neuen Version wird das neue Modul DRI2 nicht enthalten sein.

Ursprünglich war X.org 7.4, das Version 1.5 des X-Servers enthalten wird, für 1. März geplant. Inzwischen soll die neue Version fast fertig sein, muss jedoch noch auf die offizielle Freigabe von Mesa3D 7.1 warten. Diese hat sich offenbar verzögert, um die Unterstützung für neuere ATI-Grafikchips anhand der von AMD freigegebenen Spezifikationen zu verbessern.

Doch selbst wenn X.org 7.4 rund ein Jahr nach X.org 7.3 endlich erscheint, wird es weniger neue Module aufweisen als ursprünglich geplant. Multi Pointer X (MPX) und Input Hotness (XKB 2 und Xi 2) wurden bereits vor einiger Zeit gestrichen. Nun hat es auch DRI2 erwischt. Die Ursache liegt laut Phoronix darin, dass DRI2 vom Speicherverwaltungsmodul TTM abhängt. TTM von Tungsten Graphics stieß bei den Entwicklern jedoch auf Kritik und wird vermutlich in Kürze durch das auch von Intel befürwortete GEM ersetzt. Eine Umstellung von DRI2 auf GEM ist nach Einschätzung der Entwickler mit einem teilweisen Neudesign des Moduls verbunden. Daher kann das Modul nicht mehr rechtzeitig für X.org 7.4 fertiggestellt werden. Es wurde deshalb aus X.org 7.4 entfernt.

Die Hoffnung ist nun, die zurückgestellten Module und einige mehr in X.org 7.5 zu integrieren, das mit X Server 1.6 erscheinen soll - aber wohl nicht mehr dieses Jahr. Diese Version könnte dann zusätzlich Distributed Multihead X (DMX) und RandR 1.3 enthalten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 37 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung