Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 6. August 2008, 22:20

Software::Desktop::Gnome

Pro-Linux: Verbesserungen an Nautilus-Dateidialogen

Pro-Linux präsentiert Ihnen heute einen kleinen Einblick in Pläne, die Dateidialoge von Nautilus zu verbessern.

Wenn ein Benutzer im Dateimanager eine Operation anstößt, dann möchte er mindestens über zwei Dinge informiert werden: über den Fortschritt, falls es länger dauert, und über eventuelle Fehler. In grafischen Oberflächen gilt es immer, einen Kompromiss zwischen Benutzbarkeit, dargestellten Details und Skalierbarkeit auf beschränkter Fläche zu finden.

In unserem heutigen Artikel gibt Ihnen Christian Meyer einen kleinen Einblick, wie Nautilus, der Standard-GNOME-Dateimanager, diese Anforderungen bisher löst und wie sich die Entwickler künftige Verbesserungen vorstellen. Christian Meyer ist selbst im GNOME-Projekt aktiv und weiß daher über die Vorgänge bestens Bescheid.

Im Artikel »Verbesserungen an Nautilus-Dateidialogen« zeigt Christian Meyer erst einmal den recht spartanischen aktuell eingesetzten Dateidialog von Nautilus. Für jede gleichzeitig stattfindende Operation wird ein eigenes Fenster geöffnet, damit verhält sich das Programm ähnlich wie die meisten anderen Dateiverwaltungs-Programme.

Die Download-Dialogfenster der gängigen Webbrowser, wie Firefox, bieten hingegen Möglichkeiten an, das Herunterladen von Dateien zu stoppen, zu pausieren und erneut aufzunehmen. Die GNOME-Entwickler haben nun einige Möglichkeiten diskutiert, mit ähnlichen Funktionen den Dateidialog zu verbessern. Christian Meyer stellt uns den Stand der Diskussion und einen aktuellen Entwurf vor. Wenn alles gut geht, wird eine der diskutierten Varianten schon im September in GNOME 2.24 erscheinen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung