Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 7. August 2008, 10:21

Software::Security

OpenVAS erreicht Version 1.0

Das OpenVAS-Projekt hat die erste stabile Version des »Open Vulnerability Assessment Systems« veröffentlicht, das aus Nessus hervorging.

Architektur von OpenVAS

openvas.org

Architektur von OpenVAS

OpenVAS ist eine Abspaltung des nur noch proprietär weiterentwickelten Netzwerksicherheits-Scanners Nessus. Nachdem im Juli die vier Server-Module und der Client aktualisiert wurden, steht nun das Gesamtsystem als stabile Version 1.0 bereit. In den Folgeversionen soll die Entwicklung der Tests und die Dokumentation im Vordergrund stehen.

OpenVAS wurde vor der Fertigstellung von Version 1.0 nach Angaben der Entwickler aufgeräumt, ferner wurden RPM- und Debian-Pakete erstellt. Nur noch wenige Fehlerkorrekturen waren in der letzten Zeit erforderlich.

OpenVAS-Pakete sind für die Distributionen bzw. Plattformen OpenSUSE, Fedora, Mandriva, FreeBSD und Gentoo verfügbar. Debian und Ubuntu sind in Vorbereitung. Der OpenVAS-Client ist außerdem auch für MS Windows verfügbar.

An einer umfangreichen Dokumenation wird zur Zeit gearbeitet. Die nächste selbstgestellte Aufgabe der Entwickler ist es nun, eine möglichst breite Abdeckung bestehender und kommender Sicherheitsmeldungen in Form weiterer Tests zu erreichen. Die Tests müssen aktuell gehalten werden und sollen unter einer freien Lizenz verfügbar sein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 2 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Great news! (anybody, Fr, 8. August 2008)
Great news! (Chris, Do, 7. August 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung