Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 16. Februar 2000, 09:05

Gemeinschaft::Konferenzen

Linux auf der CeBIT

Auf der diesjährigen CeBIT wird Linux wieder ein heiss-diskutiertes Thema sein.


Noch mehr Firmen als im letzten Jahr werden Linux-basierte Lösungen anbieten.
So wird zum Beispiel IBM, die sich in letzter Zeit viel am Linux-Sektor beteiligen,
einen sogenannten Rack-Server (RS/6000) mit Linux als Serverbetriebssystem anbieten.
Das Modell soll speziell für Internet-Provider konzipiert sein und auf den E-Commerce-
Markt zielen. Die deutsche Firma Mainconcept will die Version 3.5 ihrer
Videobearbeitungssoftware Mainactor neben Windows auch für Linux vorstellen. In der neuen
Version soll die Anbindung an DV-Geräte sowie Im- und Exportdunktionen verbessert worden
sein. Der Linux-Berater und Dienstleister ID-Pro will das System PAUL vorstellen. Mit
PAUL soll die Netzwerk-Administration von Linux deutlich vereinfach werden. Das Programm
arbeitet unter anderem auf den Gebieten VPN, Firewalling und Internet-C

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung