Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. August 2008, 12:30

Software::Distributionen

Neues Android-SDK veröffentlicht

Mit Android 0.9 SDK Beta stellt der Suchmaschinenbetreiber Google nach zahlreichen Protesten eine neue Version der Entwicklungsumgebung zum Test bereit.

Android 0.9 SDK Beta kommt mit einer Vielzahl von Neuerungen und Verbesserungen. So erfuhr das SDK viele Korrekturen der Benutzeroberfläche und verfügt über Änderungen in der API. Die Menüs sollen sich nun flexibler auswählen lassen. Darüber hinaus hat Google die Camera API verbessert und den Media Player von zahlreichen Fehlern bereinigt. Zu den weiteren Neuerungen zählt eine überarbeitete Dokumentation, Geschwindigkeitsverbesserungen sowie neue Applikationen - unter anderem ein Taschenrechner, Kamera- und Musikwiedergabe-Applikationen. Eine Liste aller Änderungen kann dem Changelog der aktuellen Version entnommen werden.

Die Freigabe der neuen Version des Android-SDK wurde sehnlichst erwartet. Mitte Juli hatten über 250 Entwickler in einer Petition dem Unternehmen ihren Unmut über die Freigabestrategie des SDK kund getan. Die Programmierer bemängelten nicht nur die schleppende Veröffentlichungspolitik, sondern auch die Vorzugsbehandlung für den Kreis der Android-Programmierwettbewerb-Gewinner.

Nach Berichten der »New York Times« und »VentureBeat« ist das erste Android-Smartphone vorgestern von der Federal Communications Commission (FCC) zum Betrieb in den Vereinigten Staaten zugelassen worden. Das HTC Dream wird von der T-Com Tochter T-Mobile USA angeboten und soll am 10. November an den Start gehen. Das Gerät wird aller Voraussicht nach wie das Apple iPhone über einen Touchscreen verfügen. Zusätzlich soll das Smartphone auch mit einer Tastatur ausgestattet werden. Ein angebliches Video des Gerätes kann auf YouTube gefunden werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung