Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 20. August 2008, 15:50

Software::Kommunikation

Microsoft und Novell erweitern Kooperation

Als Antwort auf »wachsende Kundennachfrage« wollen der Soft- und Hardwarehersteller Microsoft und der Linux-Distributor Novell ihre Kooperation weiter ausbauen.

Wie die beiden Unternehmen heute bekannt gaben, werden Microsoft und Novell weitere Investitionen im Rahmen ihrer Zusammenarbeit tätigen, um die laut eigenen Aussagen »wachsende Nachfrage für ihre gemeinsame Geschäftsinitiative« zu decken. Die Reaktionen von Kunden auf das seit November 2006 laufende Microsoft-Novell-Modell sollen demnach positiv sein. Als Teil der auf fünf Jahre angelegten Partnerschaft hat Microsoft Novell Zertifikate im Wert von 240 Millionen Dollar erworben, um sie Kunden weiterzuverkaufen. Innerhalb von 18 Monaten konnte Novell dadurch mehr als 156 Millionen Dollar fakturieren. Zu jenen Kunden, die bereits diese Gelegenheit nutzen und Windows Server sowie Suse Linux Enterprise Server einsetzen, gehören Wal-Mart, HSBC Holdings, Renault, Southwest Airlines und BMW. Besonders heben die beteiligten Unternehmen dabei den gleichzeitigen Schutz des geistigen Eigentums hervor.

Die ab 1. November 2008 beginnenden Investitionen betreffen erweiterte Programme von Novell für Werkzeuge, Training und Support für Kunden, die auf Unternehmens-Linux-Systeme setzen und gleichzeitig die Interoperabilität von Windows und Suse Linux Enterprise Server nutzen möchten. Microsoft verpflichtet sich dabei, für bis zu 100 Millionen US-Dollar Novell Zertifikate zu kaufen, die Kunden gegen erweiterten Support von Novell einlösen können. Dieser erweiterte Support umfasst den Suse Linux Enterprise Server sowie Unterstützung bei der Implementierung einer einheitlichen Linux-Plattform.

Mit der erweiterten Kooperation sollen Kunden sowohl Suse Linux Enterprise Server als auch Windows Server weiterhin einsetzen können. Durch das gemeinsame Interoperability Lab in Cambridge (USA) sowie weitere Initiativen setzen Microsoft und Novell ihre enge technische Zusammenarbeit in vielen Bereichen fort. Dazu gehören unter anderem Virtualisierungslösungen oder System-Management, aber auch die Arbeit an Dokumentenfiltern und Moonlight, die in Mono implementierte Open-Source-Entsprechung zu Microsofts Silverlight.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung