Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 6. September 2008, 15:25

Software::Distributionen::Canonical

Fünfte Testversion von Ubuntu 8.10 freigegeben

Die fünfte Testversion des für Oktober geplanten Ubuntu 8.10 steht unter dem Namen »Intrepid Ibex Alpha 5« zum Download bereit.

Ubuntu 8.10 Alpha 5 stellt einen Schnappschuss der Entwicklung dar, der sich in erster Linie an Entwickler richtet. Der Schnappschuss soll einigermaßen frei von schwerwiegenden Fehlern auf der CD und dem Installationsprogramm sein, weitere Garantien gibt das Team jedoch nicht. Dementsprechend raten die Entwickler auch von einem Einsatz in produktiven Umgebungen ab und warnen potentielle Tester vor Problemen.

Die neue Alpha-Version von Ubuntu 8.10 bringt X.org 7.4 mit X Server 1.5, die offiziell voraussichtlich nächste Woche erscheinen. Der Kernel wurde auf Basis des aktuellen Release-Kandidaten von 2.6.27 erstellt, während die vorangegangene Alphaversion noch 2.6.26 verwendete. GNOME ist in der neuesten Betaversion enthalten.

Das Bootmenü enthält nun einen zusätzlichen Eintrag für den »letzten erfolgreichen Bootvorgang«. Dies bedeutet, dass immer die aktuell laufende Kernelversion gesichert wird. Der Paketmanager kann daher alte Kernel nun gefahrlos automatisch entfernen. Eine weitere Neuerung von Alpha5 ist, dass DKMS, eine Entwicklung von Dell zum Compilieren von Treibern, aufgenommen wurde.

Ubuntu 8.10 Alpha 5 kann von einer Reihe von Mirror-Servern heruntergeladen werden. Die Installations-CDs stehen für die vier Varianten Ubuntu (GNOME-Desktop), Kubuntu (KDE-Desktop), Ubuntu Education Edition (Desktop mit Schul- und Ausbildungssoftware) und Xubuntu (Xfce-Desktop) zur Verfügung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung