Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 8. September 2008, 12:28

Software::Desktop::Gnome

Qt rückt näher an Gnome

Trolltech wird in der nächsten Version von Qt eine neue Erweiterung implementieren, die es Applikationen des Toolkits erlauben wird, sich an das Aussehen von Gnome-Anwendungen anzupassen.

Der Qt-Webbrowser Arora unter Gnome mit Clearlooks-Style

labs.trolltech.com

Der Qt-Webbrowser Arora unter Gnome mit Clearlooks-Style

Die bereits im Mai dieses Jahres angekündigte Erweiterung unter dem Namen QGtkStyle versucht nicht, wie in früheren Ansätzen, ein bestimmtes Gnome-Theme nachzubilden, sondern greift direkt auf das aktive Theme der Umgebung zurück. Damit sollen Qt-Anwendungen unter Gnome das selbe Aussehen wie native GTK-Anwendungen annehmen. Die Einführung der Erweiterung ist für die kommende Version von Qt geplant und soll das QCleanlooks-Style ersetzen. Darüber hinaus wollen die Entwickler das bereits vorgestellte Plugin für Qt 4.4 weiter pflegen.

Der von Qt eingeschlagene Weg ist nicht neu. Denselben Ansatz verfolgt das Toolkit bereits bei Mac OS X und Windows. Hier passen sich die Anwendungen ebenfalls an die laufende Umgebung an und greifen auf die Engine des jeweiligen Systems bei der Anzeige der Fensterinhalte zurück.

Der Ansatz von Trolltech ist indes nicht nur für den klassischen Desktop interessant, sondern auch für die von Nokia mit entwickelte Maemo-Platform. Maemo beruht ebenfalls auf GTK und soll ab der nächsten Version auch Qt-Anwendungen unterstützen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung