Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 18. Februar 2000, 08:09

Software::Distributionen

Inprise schließt strategische Allianz mit TurboLinux

Inprise/Borland und TurboLinux gaben eine strategische Allianz bekannt.

Es wurde Zusammenarbeit beim Test, der Zertifizierung und Vermarktung ihrer jeweiligen Produkte beschlossen.

Inprise erhofft sich von dem Abkommen eine weitere Verbreitung, da TurboLinux in manchen Regionen, besonders in Ostasien, eine dominante Stellung einnimmt. TurboLinux dagegen erhofft sich mit Hilfe der Borland-Produkte weitere Marktanteile.

Da Inprise von Corel aufgekauft wurde, führte diese Mitteilung zu Spekulationen, ob Corel nun auch danach trachte, TurboLinux zu übernehmen. Da die Distributionen von Corel und TurboLinux auf unterschiedliche Märkte zielen, ist das nicht ganz abwegig. Und zweifellos hat Corel genug Geld für einen solchen Schritt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung