Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 11. September 2008, 14:30

Software::Security

Nmap 4.75 zeichnet Netzwerkplan

Die neue Version 4.75 des Netzwerkscanners Nmap kann erstmals nicht nur einen Plan eines Netzes erfassen, sondern ihn auch grafisch darstellen.

Eine von Nmap ermittelte und gezeichnete Netzwerktopologie

nmap.org

Eine von Nmap ermittelte und gezeichnete Netzwerktopologie

Version 4.75 von Nmap bringt gegenüber der letzten veröffentlichten Version 4.68 fast einhundert wesentliche Verbesserungen. Die Möglichkeit, von einem gescannten Netz nun auch einen grafischen Plan ausgeben zu lassen, ist dem Autor des Programmes, Fjodor, zufolge die größte Neuerung.

Der gezeichnete Plan ist laut dem Benutzerhandbuch interaktiv und animiert. Der Code dafür stammt ursprünglich aus dem Programm RadialNet von João Paulo S. Medeiros. Der lokale Rechner wird anfänglich im Zentrum dargestellt, was vom Benutzer geändert werden kann. Der Plan kann unter anderem verschoben, vergrößert, verkleinert und auf einen anderen Rechner zentriert werden.

Weitere Neuerungen sind die Möglichkeit, die Ergebnisse mehrerer Scans zu aggregieren, wobei Änderungen der Parameter der Scans möglich sind, Angaben über die Häufigkeit, mit der bestimmte Ports offen sind (diese wurden genutzt, um den Scan-Vorgang zu optimieren), verbesserte Erkennung von Betriebssystemen und vieles mehr. Alle Änderungen der neuen Version sind im Detail der Ankündigung sowie dem Changelog zu entnehmen.

Der Download des Quellcodes von nmap 4.75 ist von der Downloadseite des Projektes möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung