Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 14. September 2008, 06:47

Software::Distributionen

Syllable Server 0.3 fertig

Das Syllable-Team hat Syllable Server 0.3 veröffentlicht.

Syllable Server 0.3 ist die erste Version, welche sich auch im Alltag als Server nutzen lassen soll. Die Entwickler fügten Syllable Server eine Anzahl bekannter Serverprogramme und verschiedene innovative REBOL Software-Stacks hinzu. Jetzt ist es unter anderem möglich, den Server auch per SSH anzusprechen. Zu den REBOL Software-Stacks zählen das UniServe Network Server Framework, der Web-Server Cheyenne, eine Captcha-Bibliothek, ein MySQL-Netzwerk-Protokoll und das QuarterMaster-Framework zur Webprogrammierung.

Syllable Server 0.3 weist gegenüber den vorangegangenen Versionen eine veränderte Verzeichnisstruktur auf. Zum Beispiel liegen die Entwicklungsdateien jetzt im Verzeichnis /system/development. Die Homeverzeichnise der Benutzer wurden von /home nach /users verlegt. Syllable Server bringt die CDRTools mit, ebenso das Netzwerktool NetCat und den BitTorrent-Client Transmission. Der Linux-Kernel, IPTables, GCC, OpenSSH, SDL und QEmu wurden aktualisiert.

Syllable Server hat relativ geringe Systemanforderungen, womit es als Serverbetriebssystem für betagtere Rechner interessant wird. Laut Webseite soll ein 486er mit 16 MB RAM und 350 MB Festplattenkapazität ausreichen. Neben dem Server gibt es auch das vollgrafische Desktop-Betriebssystem Syllable.

Syllable Server 0.3 steht auf der Projektwebseite als ca. 80 MB großes Image zum Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung