Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 16. September 2008, 11:25

Openfiler 2.3

Das NAS-Betriebssystem Openfiler ist in Version 2.3 erschienen.

Bei Openfiler handelt es sich um ein einfach zu bedienendes Betriebssystem für einen Dateiserver auf Open-Source-Basis. Grundlage für Openfiler ist rPath Linux und die Installation soll nicht mehr als 15 Minuten in Anspruch nehmen. Das System kann über eine Web-Benutzerschnittstelle administriert werden. Openfiler unterstützt eine Vielzahl gängiger Protokolle, um Daten im Netzwerk zu speichern, zum Beispiel CIFS/SMB, NFSv3 und NFSv4, FTP und WebDAV.

Openfiler 2.3 präsentiert sich mit einer neuen Oberfläche. Doch auch in den nicht sichbaren Bereichen hat sich einiges getan. So unterstützt das System nun Geräte zur multiplen Netzwerkanbindung und die neuesten Controller von 3ware, Areca, Adaptec and LSI. Die Home-Shares lassen sich per Netzwerk-ACLs verwalten und die Quotas dank neuer Filter besser im Blick behalten. iSCSIs (internet Small Computer System Interface) lassen sich nicht nur angenehmer verwalten, sondern auch deren Kapazität dynamisch anpassen. FTP- und rsync-Einstellungen können von nun an global vorgenommen werden.

Openfiler 2.3 kann von der Downloadseite des Projekts heruntergeladen werden. Neben einem ISO für 32- und 64-Bit-Plattformen ist Openfiler auch für diverse Virtualisierungsumgebungen erhältlich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung