Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 17. September 2008, 08:56

Software::Security

Projekt OpenMapi startet

Deutsche und niederländische Open-Source-Firmen haben das Projekt OpenMapi gegründet, das Groupware-Clients und -Server plattformunabhängig verbinden soll.

Das Projekt wird von den Firmen Wilken (Ulm), VIPcom (München), Zarafa (Delft) und Topalis AG (Stuttgart) unterstützt, die gemeinsam die Webseite openmapi.org an den Start gebracht haben. Zur Zeit enthält die Seite Dokumentation und einige Code-Beispiele, der eigentliche Code soll in Kürze folgen.

Messaging Application Programming Interface (MAPI) ist eine Schnittstelle von Microsoft, die unter anderem für die Kommunikation zwischen Outlook und Exchange genutzt wird. Sie macht Gebrauch vom Component Object Model (COM). Freie Implementierungen von MAPI gibt es seit einigen Jahren, doch wurde von den Entwicklern nun der Bedarf gesehen, ihre Implementierungen zu vereinheitlichen und zu vervollständigen. Diese Implementierungen verfolgten das Ziel, dass sich MS Outlook direkt mit freien Groupware-Servern verbinden kann, oder freie Groupware-Clients sich mit MS Exchange nutzen lassen.

OpenMapi will Bibliotheken in den Programmiersprachen C, C#, Java PHP und Python bereitstellen, die alle die gleiche API implementieren und eine Verbindung zu unterschiedlichen Groupware-Servern ermöglichen. Ferner entwickelt das Projekt einen modularen Proxy-Server, der Features wie Logs und Lastverteilung bieten soll. Server, die OpenMapi verwenden, können von IMAP-, POP3- und mobilen Clients verwendet werden. Darüber hinaus können sich die Entwickler vorstellen, dass der MAPI-Objektspeicher auch für andere Anwendungen genutzt werden kann. Für die Kommunikation zwischen den Clients und dem Proxy wird das Protokoll XMPP (Jabber) verwendet, was weitere Anwendungsmöglichkeiten eröffnet.

Die OpenMapi-Bibliotheken werden unter der LGPL v2.1 stehen, einige Tools unter der GPL v2.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 11 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Torschlusspanik? (A. Spooner, Mi, 17. September 2008)
Re[2]: Torschlusspanik? (Kevin Krammer, Mi, 17. September 2008)
Re[3]: Torschlusspanik? (Kevin Krammer, Mi, 17. September 2008)
Re: Torschlusspanik? (Johannes, Mi, 17. September 2008)
Re[2]: Torschlusspanik? (;-), Mi, 17. September 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung