Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 25. September 2008, 11:09

Software::Emulatoren::Cedega

Cedega 6.1 freigegeben

Transgaming hat nach anderthalbjähriger Entwicklung Cedega 6.1, Codename Tovik, veröffentlicht und macht damit eine Vielzahl neuerer Windows-Spiele unter Linux ausführbar.

Das in Toronto, Kanada, ansässige Unternehmen Transgaming verspricht, dass mit Cedega 6.1 einige der neusten und heißesten PC-Spiele unter Linux laufen sollen. Mit Cedega 6.1 offeriert Transgaming Linux-Nutzern eine Cedega Gaming Service Mitgliedschaft, welche sie an der großen Spielegemeinschaft teilhaben lassen soll. Die Mitglieder erhalten jährliche Updates, welche die Nutzung neuer Triple-A-PC-Spiele wie Call of Duty und SPORE erlauben.

Zu den Neuerungen in Cedega 6.1 zählen Shader Model 3.0 und damit einhergehend für Mixed Mode GL Shading. Die Performance und Stabilität wurden verbessert und ein automatisches Update ist möglich. Transgaming hat 44 Spiele zertifiziert, die von Cedega unterstützt werden und gut unter Linux laufen sollen. Cedega bietet drei verschiedene Möglichkeiten der Mitgliedschaft an. Bei der kostenlosen Probe-Mitgliedschaft können Anwender ein Spiel testen. Wollen sie mehr, gibt es Mitgliedschaften mit sechs- bzw. zwölfmonatiger Laufzeit, welche mit 25 bzw. 45 Euro zu Buche schlagen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung