Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 30. September 2008, 12:21

Gemeinschaft::Konferenzen

CeBIT 2009: Open Source mit eigener Halle

Auf der kommenden CeBIT 2009 wird erstmals Open Source zum erklärten Schwerpunkt der Messe und in einer eigenen Halle präsent sein.

Unter dem Slogan »Cebit Open Source« wird die kommende CeBIT 2009 in Hannover eine eigene Halle für Open-Source-Projekte bereitstellen. Hierzu will die Linux New Media AG gemeinsam mit der CeBIT allen interessierten Projekten kostenlosen Standplatz zur Verfügung stellen. Darüber hinaus will der deutsche Verlag aus München Projekte auf eigenen Medienportalen vorstellen.

Projekte, die auf der CeBIT ausstellen wollen, können sich noch bis zum 30. Oktober 2008 bewerben. Die Teilnahmevoraussetzungen sehen vor, dass alle teilnehmenden Projekte Besuchern »in griffiger und informativer Weise« ihre Inhalte und Ziele vorstellen müssen und den Stand während der gesamten Zeit der Ausstellung mit Projektmitgliedern besetzen. Darüber hinaus soll das Projekt in seiner eigenen Gemeinschaft auf die Teilnahme an der CeBIT Open Source 2009 hinweisen.

Über die Teilnahme wird eine Jury, benannt von der Linux New Media, entscheiden. Zugelassen sind nur nicht-kommerzielle Projekte mit einem starken Bezug zu Linux oder Open Source und die einen Bezug zu Themen haben, die in Wirtschaftsunternehmen von Interesse sind. »Die Vitalität und Aktivität der hinter dem Projekt stehenden Community spielt eine große Rolle«, schreiben die Organisatoren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Interessanteste Frage: In welcher Halle ? (Anonymous, Di, 30. September 2008)
Re: Interessanteste Frage: In welcher Halle ? (richieauscumbach, Di, 30. September 2008)
Re: Interessanteste Frage: In welcher Halle ? (tata, Di, 30. September 2008)
Re: Interessanteste Frage: In welcher Halle ? (Franz Schmid, Di, 30. September 2008)
Interessanteste Frage: In welcher Halle ? (Ein Gast, Di, 30. September 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung