Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 3. Oktober 2008, 23:53

Software::Distributionen::OpenSuse

OpenSUSE 11.1 Beta 2

Das OpenSUSE-Projekt hat die zweite Betaversion von OpenSUSE 11.1 veröffentlicht.

Die zweite Betaversion der Distribution soll nicht mehr am Fehler des e1000e-Treibers kranken, welcher in der Vorgängerversion teilweise Netzwerkkarten mit e1000e-Chipsätzen unbrauchbar machte. Die Entwicklern gaben an, einen Rechner mit entsprechender Netzwerkkarte 270 Mal gebootet zu haben, ohne dass Komplikationen auftraten. Anwender, die ganz sicher gehen wollen, können beim Booten der OpenSUSE-Installationsmedien den Kernelparameter broken_modules=e1000e angeben, welcher den Treiber in die /etc/modprobe.d/blacklist einträgt und so verhindert, dass er automatisch geladen wird.

Zu den wichtigsten Änderungen im Vergleich mit der ersten Beta zählen hauptsächlich Updates enthaltener Programme. So sind in der jetzigen Version VirtualBox 2.0.2, OpenOffice.org 3.0rc2, Gnome 2.24, das heute veröffentlichte KDE 4.1.2, Mono 2.0rc3 und Compiz 0.7.8 an Bord. Gemäß dem OpenSUSE-Team soll OpenSuse 11.1 Beta2 ab Montag auch in Form von Live-CDs mit Gnome- und KDE-Desktop-Umgebung erhältlich sein. Das Image für 64-Bit-Architekturen soll ebenfalls erst am Montag erscheinen.

Das OpenSUSE-Projekt plant laut Roadmap, am 18. Dezember die finale Version von OpenSUSE 11.1 fertigzustellen. Bis es soweit ist, werden noch zwei weitere Betaversionen und zwei Veröffentlichungskandidaten erscheinen. OpenSUSE 11.1 Beta2 ist ab sofort als Download verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: torrent (andi, So, 5. Oktober 2008)
Re: dabei funktioniert 11.0 nicht mal richtig (Lord, Sa, 4. Oktober 2008)
Re: torrent (prodigy7, Sa, 4. Oktober 2008)
torrent (gorgone, Sa, 4. Oktober 2008)
dabei funktioniert 11.0 nicht mal richtig (svvc, Sa, 4. Oktober 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung