Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 5. Oktober 2008, 23:29

Pro-Linux

Pro-Linux: Das Synchronisationstalent Dropbox

Pro-Linux stellt Ihnen heute Dropbox vor, einen Online-Dienst zum Synchronisieren von Daten auf mehreren Rechnern.

Als Folge der Entwicklung der letzten Jahre gesellt sich nicht selten zum PC daheim ein Firmen- oder Privat-Laptop dazu. Was also tun, wenn der Anwender mit den Daten beider Geräte gleichermaßen arbeiten möchte? Wünschenswert ist zum Beispiel, Dokumente immer auf dem gleichen Stand zu haben. Genau hier setzen Synchronisationsprogramme an, die Daten jeglicher Art auf Wunsch oder vor dem Herunterfahren des Rechners abgleichen. Doch im privaten Umfeld ist diese Software noch nicht all zu sehr verbreitet, da die Installation entweder zu schwer oder fehleranfällig ist. Eine weitere Frage, die sich stellt, ist: Was tun, wenn der Rechnerverbund daheim aus Windows-, Mac- und Linux-PCs besteht?

Genau hier setzt Dropbox an, ein Dienst, der heute von Christian Meyer vorgestellt wird, und der in seiner Basisversion kostenlos ist. Der Artikel »Das Synchronisationstalent Dropbox« beschreibt nicht nur die tatsächlich kinderleichte Installation und Einrichtung dieser Software. Er geht auch auf die Sorge ein, die privaten Daten auf dem Server eines Anbieters zu speichern, was Online-Durchsuchungen, Daten-Diebstahl und andere Bedrohungen heraufbeschwören könnte. Die Antwort darauf ist Verschlüsselung. Christian Meyer setzt dafür auf encfs, das in der kommenden Ubuntu-Version standardmäßig vorhanden sein soll, aber auch auf aktuellen Distributionen einfach zu installieren und zu nutzen ist.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung