Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 7. Oktober 2008, 11:30

Software::Distributionen::Canonical

Gewinner des Ubuntu Free Culture Showcase vorgestellt

Die Juroren haben die Gewinner des Ubuntu Free Culture Showcase vorgestellt, deren Werke in der kommenden Version von Ubuntu als Beispiele von Kunst unter freien Lizenzen enthalten sein werden.

Vor zwei Monaten hatte Jono Bacon, der Community Manager von Ubuntu, dazu aufgerufen, Audio- und Videowerke zur Präsentation freier Kultur in der nächsten Ubuntu-Version zu produzieren. Nachdem die Jury, bestehend aus Cory Kontros, Luis de Bethencourt, Luke Yelavich, Lydia Pintscher und Tony Whitmore eine Vorauswahl getroffen hatte, wählte der Rat der Ubuntu-Gemeinschaft die Sieger aus.

In der Kategorie Audio gewann der Elektronik-Ingenieur und Musiker Andrés Vidau mit dem Song »Patas de Trapo«, auf dem Mauricio Barron die Gitarre spielt und Andrés Vidau die restlichen Instrumente mit dem Sequenzer hinzugefügt hat. Vidau wurde in Mexico geboren und kam über die Karibik nach Barcelona in Spanien, wo er heute lebt.

Der Sieger in der Kategorie Video ist der erst vierzehnjährige Andrew Higginson, der mit Hilfe einer Weißwandtafel und seiner Webcam die Animation »StopMotionUbuntu« produzierte. Andrew Higginson, der in England zuhause ist, produzierte die Animation, die einige der Schlüsselelemente hinter Ubuntu aufzeigen soll, ausschließlich mit freier Software.

Beide Beiträge sollen in der kommenden Version 8.10 von Ubuntu im Paket »example-content« enthalten sein. Der gesamte Inhalt des Paketes steht unter der Lizenz »Creative Commons Attribution ShareAlike«, die eine freie Verwendung möglich macht, sofern das Ergebnis unter der gleichen Lizenz veröffentlicht und der Originalautor genannt wird. Der Wettbewerb soll für die nächste Ubuntu-Version wiederholt werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Gefällt mir. (tervel, Di, 7. Oktober 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung