Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 9. Oktober 2008, 09:48

Software::Kommunikation

Opera 9.6 fertig und bereit zum Download

Die norwegische Softwareschmiede Opera hat die finale Version ihres Webbrowsers Opera 9.6 freigegeben.

Seit dem letzten Veröffentlichungskandidaten haben die Entwickler sich in erster Linie darauf konzentriert, den Opera 9.6 von bekannten Fehlern zu befreien. Zu den Verbesserungen, die die stabile Version im Vergleich mit dem Opera 9.5 vorweisen kann, gehört eine überarbeitete Link-Funktion. Diese erlaubt dem Anwender nicht nur Informationen der Lesezeichen, Speed Dial, Personal Bar mit anderen Opera-Versionen, z.B. Opera Mini 4 oder Mobile 9.5, zu synchronisieren, sondern auch auch die eingestellten Suchmaschinen inkl. zugehöriger Shortkeys und von Hand eingegebenen URLs. Für Freunde von RSS- und Atom-Feeds bietet der neue Opera eine Vorschaufunktion an, so dass keine Feeds mehr abonniert werden müssen, die die Erwartungen des Anwenders möglicherweise enttäuschen.

Der neue Opera Scroll Marker soll es laut Hersteller einfacher machen, beim Scrollen durch eine Webseite den Anschluss nicht zu verlieren. Dazu markiert Opera das Ende der jeweiligen betrachteten Seite, so das der Benutzer leichter sieht, wo er weiterlesen muss. Der Scrollmarker lässt sich mittels »Tools > Preferences > Advanced > Browsing > Show scroll marker« aktivieren.

Anwender mit schmaler Bandbreite, welche ihre Nachrichten mit dem integrierten Mail-Client Opera Mail abrufen, müssen dank des »low bandwidth mode« nicht mehr den ganzen Mail-Wust herunterladen. Bei IMAP-Postfächern werden mit Opera 9.6 nur neue Nachrichten synchronisiert und Anhänge solange auf dem Server gelassen, bis der Anwender sie auf seinem heimischen Rechner wünscht. Bei Verwendung von POP werden nur die jeweils ersten 100 Zeilen einer Nachricht abgeholt und der Rest nachgeladen, sobald der Anwender dies noch möchte. Bei hohem Mail-Aufkommen sollen die neuen Funktionen Folgen und Ignorieren helfen, den Posteingang übersichtlicher zu halten und Wichtiges leichter zu finden. Die Funktion "Go To Thread" zeigt nur Nachrichten eines Threads an.

Der neue Opera soll den Entwicklern zufolge deutlich perfomanter agieren und Webseiten mit Flash-Inhalten besser anzeigen können. Opera 9.6 kann für verschiedene Linux-Distributionen von der Projektwebseite heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung