Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: PowerDVD und PowerCinema für Linux in neuen Versionen

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von chemist am Mi, 15. Oktober 2008 um 13:40 #
Die Ironie ist doch aber angekommen?
Welcher Netbook-Hersteller wird denn diese DVD-Abspielsoftware lizenzieren und mitanbieten, wenn er - wie eigentlich alle - gar kein DVD-Laufwerk verbaut?
Dafür ist dann der Endkunde vom Kauf der Software quasi ausgeschlossen, wie man der Meldung ja entnehmen kann.
Diese Logik stammt ja im übrigen von Cyberlink, nicht von Prolinux.
Dass Netbooks die DVD-Laufwerke zum Abspielen fehlen, habe ich zuerst auch gar nicht "bemerkt", es ist aber Fakt.
Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung