Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 15. Oktober 2008, 19:08

Software::Entwicklung

Neue Version der Eclipse Mobile Tools für Java

Die Eclipse Foundation hat Version 0.9 der Eclipse Mobile Tools für Java veröffentlicht und will EclipseME damit ablösen.

Die Eclipse Mobile Tools für Java (Eclipse MTJ) sind eine integrierte Entwicklungsumgebung für Java-Entwickler, die Programme für Mobilgeräte wie Mobiltelefone schreiben. Die neue Version, die aus der Zusammenarbeit der Projekte Eclipse MTJ und EclipseME entstanden ist, soll die Entwicklung von Programmen, die auf den Geräten der namhaftesten Hersteller laufen sollen, weiter vereinfachen. Zu diesen Herstellern zählen Motorola, Nokia und Sony Ericsson.

Eclipse MTJ 0.9 beruht zu einem signifikanten Teil auf dem Code von EclipseME. Die Anwender von EclipseME werden aufgefordert, auf die neue Version umzusteigen, die funktionell äquivalent zu EclipseME 1.7.9 sein soll. Doch darüber hinaus enthält Eclipse MTJ Unterstützung für alle SDKs, die zum Unified Emulator Interface (UEI) konform sind, wozu unter anderem die von Motorola, Nokia und Sony Ericsson zählen. Der Code kann mit Programmen wie MPowerplayer und MicroEmu emuliert werden, bevor er auf realen Geräten getestet wird. Der Präprozessor von Java ME ist in die Umgebung integriert. Projekte von EclipseME und NetBeans können importiert werden. Die Entwicklung von Midlets wurde verbessert und die Software läuft unter Linux, Windows und Mac OS X.

Eclipse MTJ wird nach eigenen Angaben von einigen großen Herstellern von Mobiltelefonen sowie einer großen Gemeinschaft unterstützt. Das Projekt will die Standardplattform für die Entwicklung für Mobilgeräte werden. Das demnächst erwartete MOTODEV Studio für Java 2.0 wird auf Eclipse MTJ beruhen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung