Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 10. November 2008, 12:14

Software::Datenbanken

Ingres und Red Hat kooperieren

Ingres und Red Hat wollen mit Drittanbietern von Software im europäischen Raum enger zusammenarbeiten.

Red Hat und Ingres haben eine Kooperation bekannt gegeben, die darauf abzielt, Drittanbietern von Software (Independent Software Vendors, ISVs) ein Geschäftsmodell für Unternehmen zu präsentieren. Die Kooperation beginnt mit einem Kick-off-Event am 27. November 2008 in Frankfurt am Main.

Ingres ist Partner des Red Hat Exchange (RHX), einem Portal, auf dem Red Hat Open-Source-Lösungen für Unternehmens seiner bestehenden Softwarepartner bereitstellt. Ingres kombiniert seine Datenbank mit Red Hat Enterprise Linux 5 und JBoss Enterprise zu einer nach Angaben des Anbieters hochperformanten, kosteneffektiven und lösungsunabhängigen Plattform, auf die weitere Anwendungen je nach Bedarf aufgesetzt werden können. Red Hat und Ingres unterstützen die Partner über ihre Technologiezentren in München, Paris, Stockholm, Farnborough und Ilmenau.

Die Veranstaltung am 27. November im Frankfurter Messeturm bildet den Auftakt für eine Reihe kommender, gemeinsamer Aktivitäten für bestehende Partner und Interessenten. Auf der Agenda in Frankfurt steht die Vorstellung der integrierten Technologie-Plattform der beiden Unternehmen. Der Branchenexperte Paolo Malinverno vom unabhängigen Marktforschungsinstitut Gartner wird zudem in seinem Vortrag auf das Marktpotenzial von Open-Source-Software-Stacks für Unternehmen eingehen und aufzeigen, welche Möglichkeiten und Herausforderungen in diesem Ansatz stecken. Die Online-Registrierung für die Veranstaltung ist Ingres möglich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung