Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 11. November 2008, 09:16

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

FreeBSD-Statusbericht für Juli bis September

Die FreeBSD-Entwickler haben die Arbeit der letzten Monate im neuesten Statusbericht zusammengefasst.

Das Quartal vom Juli bis September, das der Statusbericht abdeckt, war geprägt von der Vorbereitung der Veröffentlichung von FreeBSD 7.1 und 6.4 und der EuroBSDCon in Straßburg. Aber auch die Arbeit an der Entwicklungsversion ging weiter und FreeBSD 7 wurde auf allen Modellen des ASUS EeePC lauffähig gemacht.

FreeBSD für den ASUS EeePC erforderte die Entwicklung einiger neuer Treiber sowie einige Anpassungen aufgrund der unkonventionellen Hardware. Zwar benötigt man noch Patches, um das WLAN zum Laufen zu bekommen, aber ansonsten sollte FreeBSD 7.1 auf den Modellen 700, 701, 901 und 1000 ohne Änderungen lauffähig sein. Suspend und Resume soll mit kleinen Ausnahmen funktionieren.

Das Projekt »FreeBSD mirror statistics« ermittelt einmal täglich, welche der zahlreichen FreeBSD-Spiegelserver aktuell sind, und stellt die Ergebnisse auf einer Webseite dar. Für die Mailinglisten-Archive wurde eine neue Übersichtseite geschaffen. Die Übersetzung der Dokumentation in Ungarisch machte weitere Fortschritte.

CVSMode für csup wurde weiter entwickelt und kann allmählich breiter getestet werden. Die Unterstützung für Synaptics-Touchpads wurde verbessert. Eine völlig neue Version des USB-Stacks, USB2, wurde vollendet und in die Entwicklerversion importiert.

Die Liste von Multimedia-Ressourcen wurde aktualisiert. Die PowerPC-Portierung von FreeBSD unterstützt nun den Freescale MPC8572 bis auf einige eingebaute Peripheriegeräte vollständig. Jails können nun mehrere IPv4- oder IPv6-Adressen haben oder auch gar keine. Diese Lösung soll schlanker sein als die vollständige Virtualisierung des Netzwerk-Stacks sein und in FreeBSD 7.2 erscheinen.

Das Projekt pkg_trans arbeitet daran, die Paketverwaltungswerkzeuge so zu gestalten, dass alle Änderungen als Transaktion laufen und gegebenenfalls zurückgenommen werden können. Die Tools stehen bereits zum Testen zur Verfügung.

Mehrere Personalwechsel gab es im Sicherheitsteam. George V. Neville-Neil, Dag-Erling Smorgrav und Marcus Alves Grando zogen sich zurück und wurden durch Xin Li, Martin Wilke, Qing Li und Stanislav Sedov ersetzt.

Das Release Engineering Team bereitet sowohl FreeBSD 7.1 als auch 6.4 zur Veröffentlichung vor. Aktuelle Versionen sind FreeBSD 7.1 Beta2 und 6.4 RC2. FreeBSD 6.4 soll in der offiziellen Version demnächst erscheinen. Der erste Veröffentlichungskandidat von FreeBSD 7.1 soll auch nur noch eine Woche entfernt sein. FreeBSD 7.1 wird erstmals als DVD für i386 und amd64 erhältlich sein.

Die FreeBSD Foundation suchte nach neuen Projektvorschlägen und erhielt zahlreiche Antworten. Vier Projekte, die in Kürze bekanntgegeben werden sollen, erhielten den Zuschlag. Die Organisation unterstützte mehrere Konferenzen sowie ein Entwicklertreffen finanziell.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung