Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. November 2008, 17:58

Software::Distributionen::OpenSuse

OpenSuse 11.1 Beta5

Das OpenSuse-Team hat außerplanmäßig die fünfte Betaversion von Version 11.1 der Linux-Distribution Opensuse bereitgestellt.

Die fünfte Betaversion erscheint nur neun Tage nach Beta 4. Ursprünglich sollte statt dieser Version der erste Veröffentlichungskandidat erscheinen. Da jedoch einige kritische Fehler verblieben, entschied das Team, die neue Veröffentlichung »Beta5« zu nennen. Vor der offiziellen Freigabe von OpenSuse 11.1 soll nur ein statt zwei Veröffentlichungskandidaten erscheinen, so dass der ursprüngliche Zeitplan gehalten werden kann. Der Veröffentlichungskandidat soll nun dem Zeitplan zufolge in zwei Wochen kommen. Die offizielle Freigabe von OpenSuse 11.1 soll am 18. Dezember erfolgen. Für diesen Anlass sind zahlreiche Launch Partys geplant.

Trotz der bekannten Fehler wird die Betaversion in der Ankündigung als bereit für umfassende Tests beschrieben. Nach den Angaben der Ankündigung und der Factory News gingen in dieser Version die Anpassungen des Erscheinungsbildes weiter. PackageKit wurde auf Version 0.3.9 aktualisiert. KDE4 enthält nun den NetworkManager und Plasmoids für die Energieverwaltung. Die Integration von Smolt, einem Programm zum Sammeln von Hardware-Informationen auf freiwilliger Basis, wurde abgeschlossen. OpenOffice.org 3.0 wurde weiter verbessert, ebenso viele Übersetzungen.

Weitere Aktualisierungen sind Linux 2.6.27.5, KDE 4.1.3, Xfce 4.4.3, Blender 2.48a, Digikam 0.10 Beta5, Bazaar 1.8, Frozen Bubble 2.2 RC1, GIMP 2.6.2, Lyx 1.6, Wine 1.1.7, Amarok 2.0 Beta3 und Banshee 1.4. Alle Einzelheiten sind in einem ausführlichen Changelog zu finden.

Die Distribution kann vom OpenSuse-Download-Server für die Architekturen i386, x86_64 und PowerPC heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung