Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 18. November 2008, 11:08

Software::Business

Tryton 1.0.0 freigegeben

Die Entwicklergemeinschaft des freien Projektes Tryton hat die Version 1.0.0 des Anwendungs-Frameworks veröffentlicht.

tryton.org

Tryton ist ein in der Programmiersprache Python realisiertes Anwendungs-Framework für die Bereiche Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung, Lagerhaltung, Produktion, Projektverwaltung und Customer Relationship Management (CRM). Die Applikation ist ein Fork des Projektes OpenERP (ehemals TinyERP) entstanden. Das Framework wurde laut Aussagen der Entwickler vollständig überarbeitet und um neue Funktionen, wie z.B. dynamische Formulare und die OpenOffice-Anbindung, erweitert. Zudem wurde die Unterstützung für die Lokalisierung stark verbessert. Sämtliche Ausgaben sind vollständig internationalisierbar. Derzeit gibt es Übersetzungen für die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Als Datenbank kommt PostgreSQL zum Einsatz. Der Server bietet Workflow-Funktionalitäten, zeitgesteuerte Ausführung von Aktionen, Benutzerverwaltung mit umfangreichem Rechtemanagement, Zugriff auf Dateien über WebDAV und die Anbindung von anderen Anwendungen über XML-RPC. Der Client, der mit GTK+ realisiert wurde, bietet neben den üblichen Listen- und Formularansichten auch die Darstellung von Datensätzen in einer Baumstruktur und die Darstellung von Kuchen-, Balken- und Liniendiagrammen.

Für die Generierung von Berichten setzt Tryton auf OpenOffice. Die Gestaltung und Änderung von Berichten soll auf diese Weise benutzerfreundlich sein. Die optionale SSL-Verschlüsselung der Kommunikation zwischen Client und Server macht die Lösung auch für dezentral organisierte Unternehmen interessant.

Neben den Framework-Komponenten hat die Entwicklergemeinschaft auch eine erste Version des ERP-Moduls veröffentlicht. Tryton ERP richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen und bietet derzeit die Funktionen Rechnungserstellung, Angebotserstellung, Artikelverwaltung, Kundenverwaltung, Bestellwesen, Lagerwirtschaft und Buchhaltung. Durch den modularen Aufbau der Module kann die Lösung einfach erweitert oder individuell angepasst werden.

Die deutschen Mitglieder der Entwicklergemeinschaft richten ihren Fokus nach eigenen Angaben nun wieder auf die deutsche Integration. Dabei wird zunächst die Buchhaltung im Vordergrund stehen, um sie weiter an die deutschen Anforderungen anzupassen. Ein Kontenrahmen vom Typ SKR03 ist bereits verfügbar. Für die Organisation der deutschen Integration wurde eine Projekteseite auf Orgio und der IRC-Channel #tryton.de auf freenode.net eingerichtet.

Tryton 1.0.0 kann ab sofort vom Server des Projektes heruntergeladen werden. Für die Server-Komponente wird von den Entwicklern eine Installation unter Linux empfohlen. Der Client ist unter Linux, Windows und Mac OS X lauffähig. (Korbinian Preisler/demon)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung