Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 26. November 2008, 12:43

Unternehmen

LynuxWorks kündigt LynxSecure 2.0 an

LynuxWorks hat die sofortige Verfügbarkeit von LynxSecure 2.0, einer neuen Version des Separation-Kernels und Hypervisors für eingebettete Systeme, angekündigt.

LynxSecure bietet eine Mehrdomänen-Computerplattform, die als Grundlage für Anwendungen mit niedrigen, mittleren oder hohen Zuverlässigkeitsanforderungen dienen soll, die alle gleichzeitig auf demselben System ausgeführt werden. Dadurch können mehrere heterogene Betriebssysteme auf ein und derselben Plattform koexistieren. Darüber hinaus unterstützt LynxSecure eine Application-Run-Time-Umgebung, die verwendet werden kann, um sichere Anwendungen ohne zwischengeschaltetes Betriebssystem zu erstellen, die entsprechend der erforderlichen Zuverlässigkeitsstufe bis zu EAL-7 zertifiziert werden können.

Zu den wichtigsten Eigenschaften von LynxSecure 2.0 gehören die Unterstützung von Multicore-Prozessoren, Sicherheitsverbesserungen für die Definition und Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien einschließlich eines Konfigurationswerkzeugs zur Plattformkonfiguration und Festlegung von Sicherheitsrichtlinien, sowie die Möglichkeit, Geräten bestimmte Gastbetriebssysteme zuzuweisen. Ferner erlaubt die Lösung die Erstellung virtueller Netzwerke zwischen den Gastbetriebssystemen.

Wie andere Produkte des Herstellers beruht auch LynxSecure auf offenen Standards und bietet Echtzeit-Methoden. Ferner entspricht LynxSecure 2.0 dem MILS-Standard und ist nach DO-178B Level A zertifizierbar. Die Lösung ist für 32- oder 64-Bit-Prozessoren mit einer MMU konzipiert und kann ab sofort bei LynuxWorks bezogen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung