Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 30. November 2008, 17:58

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

FreeBSD 6.4 erschienen

Das FreeBSD-Projekt hat FreeBSD 6.4 veröffentlicht.

Diese soll die letzte Version der 6er-Reihe sein.

Als Highlights in FreeBSD 6.4 nennen die Entwickler unter anderem einen neuen, stark verbesserten NLM-Client (NFS Lock Manager), Unterstützung des Camellia Ciphers sowie Updates auf KDE 3.5.10 und GNOME 2.22.3. Änderungen des Bootloaders erlauben Anwendern das Booten von USB-Geräten und Medien mit GUID-Partitionierungen (GPT-labeled devices). BIND, sendmail, OpenPAM und andere Pakete wurden aktualisiert und es gibt DVD-ISO-Images für amd64 und i386.

Alle weiteren Neuerungen in FreeBSD 6.4 sind plattformspezifisch und können für alpha, amd64, i386, pc98, powerpc und sparc64 gezielt auf der FreeBSD-Webseite nachgelesen werden.

Neuere FreeBSD-Versionen werden Weiterentwicklungen der 7er-Reihe sein. Das FreeBSD-Projekt versorgt den FreeBSD-Zweig 6.x bis 2010 mit Sicherheitsupdates.

FreeBSD 6.4 ist auf mehreren Spiegel-Servern zum Download verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 21 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Wer braucht noch Apple? (Jens, Mo, 1. Dezember 2008)
Wer braucht noch Apple? (lala, Mo, 1. Dezember 2008)
Re: Wer braucht noch die BSD-Familie? (Trollie, Mo, 1. Dezember 2008)
Re[3] OS-X (Jens, Mo, 1. Dezember 2008)
Re[2] OS-X (stefan, Mo, 1. Dezember 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung