Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 5. Dezember 2008, 08:38

Unternehmen

Novell gibt Quartals- und Jahreszahlen bekannt

Novell hat seine Ergebnisse für das vierte Quartal und das gesamte Geschäftsjahr bekanntgegeben.

Im Quartal von 1. August bis 31. Oktober konnte Novell 245 Mio. US-Dollar (USD) umsetzen. Das war genausoviel wie ein Jahr zuvor. Dabei wurde ein Verlust von 6 Mio. USD gemacht, vor einem Jahr waren es 13 Mio. USD. Netto war der Verlust 16 Mio. gegenüber 18 Mio. vor einem Jahr.

Für das gesamte Geschäftsjahr meldet Novell einen Umsatz von 957 Mio. USD, wobei ein operativer Nettogewinn von 5 Mio. USD erzielt wurde, insgesamt aber ein Nettoverlust von 9 Mio. USD entstand. Der Umsatz lag 2007 mit 932 Mio. USD geringfügig niedriger, wobei der Verlust aus dem operativen Geschäftsjahr 56 Mio. USD und der Nettoverlust 44 Mio. USD betrugen.

Im vierten Quartal stiegen die Einnahmen aus Produkten um 6%, was durch einen Rückgang von 26% bei den Dienstleistungen ausgeglichen wurde. Vom Umsatz von 36 Mio. USD bei den offenen Plattformen entfielen 33 Mio. auf Linux, 33% mehr als vor einem Jahr. Identitäts- und Sicherheitsverwaltung machten 37 Mio. USD aus, eine Steigerung von 11%. System- und Ressourcenverwaltung stiegen um 15% auf 45 Mio. USD. Der Umsatz mit Workgroup-Produkten fiel jedoch um 6% auf 92 Mio. USD.

Ähnliche Tendenz zeigen die Zahlen für das gesamte Jahr. Die Einnahmen aus Produkten stiegen um 8%, was durch einen Rückgang von 20% bei den Dienstleistungen ausgeglichen wurde. Vom Umsatz von 129 Mio. USD bei den offenen Plattformen entfielen 120 Mio. auf Linux, 38% mehr als im Jahr davor. Identitäts- und Sicherheitsverwaltung machten 137 Mio. USD aus, eine Steigerung von 15%. System- und Ressourcenverwaltung stiegen um 15% auf 170 Mio. USD. Der Umsatz mit Workgroup-Produkten fiel jedoch um 2% auf 366 Mio. USD.

Novell-Geschäftsführer Ron Hovsepian sieht die zweijährige Umbauphase des Unternehmens weitgehend abgeschlossen und zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis. Novell hat noch 1,1 Mrd. USD an kurzfristig verfügbaren Guthaben. Vor einem Jahr waren es noch 1,9 Mrd, die aber durch den Kauf von Platespin sowie den Rückkauf von Aktien und Schuldverschreibungen verwendet wurden. Für das kommende Jahr erwartet Novell aufgrund der Wirtschaftslage keine wesentlichen Verbesserungen, hofft aber, nicht schlechter als in diesem Jahr abzuschneiden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung