Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 28. Februar 2000, 08:42

Software::Security

Sicherheitslücke in htdig

Die in Debian 2.1 enthaltene Version von htdig hat eine Sicherheitslücke, die von fremden Rechnern aus genutzt werden kann.

Wer dieses Programm einsetzt, sollte umgehend auf die aktuelle Version umsteigen.

Alle von Debian unterstützten Architekturen sind betroffen (x86, m68k, Alpha und SPARC). Die aktualisierten Pakete namens htdig_3.1.5-0.1 sind in den entsprechenden Unterverzeichnissen des Debian-Servers zu finden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung