Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. Dezember 2008, 06:12

Software::Distributionen::BSD

BSDanywhere 4.4

Das Team um Stephan Rickauer hat Version 4.4 der Live-BSD-Dstribution BSDanywhere veröffentlicht.

BSDanywhere basiert auf OpenBSD und soll laut den Entwicklern in erster Linie als Rettungssystem oder zu Hardwaretests eingesetzt werden. Es ist ein reines Live-System, eine Installation auf dem Rechner ist nicht vorgesehen. BSDanywhere 4.4 bekam ein neues Artwork und musste abspecken, um seinem Bestimmungszweck treu zu bleiben. Der Schlankheitskur fielen Gimp, Abiword, Audacious, Mutt, Rsnapshot und Darkstat zum Opfer, welche die Entwickler für die Systemrettung als unnötig betrachteten. Hinzugekommen sind dnstracer und dnstop, welche den Anwender darüber informieren, woher die DNS-Einträge kommen bzw. wie es um den DNS-Traffic bestellt ist. Dank »machdep.kbdreset« ist in BSDanywhere 4.4 der Affengriff möglich.

Alle anderen Neuerungen sind identisch mit denen von OpenBSD 4.4. Auf Letzteres verweisen die Entwickler auch, wenn irgendjemand so viel Gefallen an BSDanywhere gefunden hat, dass es auf dem Rechner Einzug halten soll. Das Live-System BSDanywhere 4.4 steht auf verschiedenen Spiegelservern als ISO-Image für i386- und amd64-Architekturen zum Download bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 17 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Taugt nix. (comrad, So, 14. Dezember 2008)
Re[2]: Taugt nix. (HolgA, Mi, 10. Dezember 2008)
Re[2]: Taugt nix. (DuuuDooooh, Mi, 10. Dezember 2008)
Re[2]: OT: Wo kann man OpenBSD ISO Images download (Nobody, Mi, 10. Dezember 2008)
Re: OT: Wo kann man OpenBSD ISO Images downloaden? (chorse, Mi, 10. Dezember 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung