Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 17. Dezember 2008, 15:47

Software::Web

itCampus-Testsoftware »web2test« mit Linux-Unterstützung

Die Version 1.1 der itCampus-Testsoftware bringt neue Funktionen sowie Linux-Unterstützung.

web2test ist ein deutsches Kooperationsprojekt von itCampus mit dem Softwareentwicklungshaus Quality First Software (QFS). Die neue Testsoftware ist nach Herstellerangaben ein Werkzeug für umfangreiche funktionale Systemtests von webbasierten Applikationen, Portalen und komplexen Webseiten. Die Tests erfolgen plattform- und browserunabhängig und sind tolerant gegenüber Änderungen am Layout. web2test soll aufgrund der Nutzersimulation auch mit Ajax-Anwendungen nutzbar sein.

Auf dem Weg zu einer möglichst breiten Browser- und Plattformunabhängigkeit wird jetzt auch Linux unterstützt. Weitere Neuerungen der Version 1.1 sind laut itCampus unter anderem höhere Leistung bei sehr komplexen DOM-Strukturen, Optimierung der internen Event-Listener für bessere AJAX-Kompatibilität, erweiterter »DocumentComplete«-Knoten mit Stop-Trigger, neue Option für verbesserte Behandlung von Webseiten mit dynamischen IDs, Unterstützung für Downloads und zugehörige Dialoge, direkte Unterstützung von Negativchecks, vereinheitlichte Ergebnisbehandlung für »Check«- und »Warten«-Knoten, vereinfachte Strukturierung der Testsuite, Verschlüsseln von Passwörtern in Texteingabeknoten, Anbindung an HP TestDirector for Quality Center, erweitertes Tutorial (Erstellen einer Testsuite, Datengetriebenes Testen), Unterstützung von Groovy als alternative zweite Skript-Sprache neben Jython, verbesserter Skript-Editor für Jython und Groovy mit Syntaxhervorhebung, Unterstützung von manuellen Tests, Unterstützung von Resize Events von Browserfenstern, Update-Funktionalität für fehlgeschlagene Image-Checks, erweiterte Undo-Unterstützung und ein Image-API zum Erstellen von Screenshots.

Eine Demoversion des Produkts ist auf web2test.de verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung