Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 19. Dezember 2008, 12:25

Unternehmen

Red Hat erweitert Support-Angebot

Mit der Vorstellung des Extended Update Supports bietet der Linux-Distributor Red Hat ab sofort auch Unterstützung für bereits aktualisierte Update-Versionen der Red Hat Enterprise Linux-Produktlinie.

Wie viele andere Distributoren verfolgt auch Red Hat mit seinem Update-Dienst die Strategie der Beständigkeit. Während in längeren Zeiträumen finale Versionen der Distribution erscheinen, pflegt der Hersteller die bereits veröffentlichten Versionen über einen Zeitraum von sieben Jahren und fügt dem Produkt nur Sicherheitsupdates hinzu. Lediglich im Zuge so genannter Update-Versionen (aktuell 5.2 "Tikanga") fließen funktionelle Aktualisierungen in das Produkt ein, die nicht nur Unterstützung von aktueller Hardware, sondern zum Teil auch Rückportierungen enthalten.

Für Kunden bedeuteten die Updates, obwohl Red Hat die Kompatibilität der Hauptversion garantiert, in der Regel Arbeit. Im Gegensatz zu Sicherheitspatches werden Update-Versionen nicht selten erst validiert, bevor sie auf einen produktiven Server eingespielt werden, da sie erheblich mehr Aufwand bedeuten und nicht selten die Störung des Serverbetriebs voraussetzen. Da Red Hat allerdings seine Sicherheitsupdates für die aktuellste Version veröffentlicht, stehen die Systeme oftmals mehrere Wochen ohne Aktualisierungen dar.

Diesen Missstand will der Hersteller nun mit einem neuen »Extended Update Support« beheben. Kunden, die über 100 Abonnements verfügen und nicht direkt nach der Veröffentlichung einer Update-Version ihre Systeme aktualisieren wollen, sollen weiterhin in einem Zeitraum von bis zu 18 Monaten mit Aktualisierungen versorgt werden. Eine entsprechende Option kann ab sofort über die Channel-Partner des Unternehmens oder direkt bei Red Hat bezogen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Wo finde ich die repos (Daniel Riek, Di, 23. Dezember 2008)
Re[3]: Redhat Enterprice (Robert, Mo, 22. Dezember 2008)
Re: Wo finde ich die repos (count zero, Fr, 19. Dezember 2008)
Re[2]: Redhat Enterprice (Zeki, Fr, 19. Dezember 2008)
Re: Redhat Enterprice (Felix Schwarz, Fr, 19. Dezember 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung