Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 23. Dezember 2008, 17:19

Software::Systemverwaltung

DRBD 8.3 freigegeben

Die neue Version 8.3 der Datenreplikations-Software DRBD bringt Features, die bisher nicht frei verfügbar waren.

Mit Version 8.3 von DRBD gibt die Firma LINBIT HA-Solutions alle bisher proprietären Erweiterungen frei. Das Produkt DRBD+, in dem diese Erweiterungen bisher vertrieben wurden, wird eingestellt.

DRBD (Distributed Replicated Block Device) ist ein Linux-Kernelmodul, das für eine effiziente Datenreplikation über ein Netzwerk sorgt. Es bildet die Basis für zahlreiche Installationen hochverfügbarer Linux-Cluster, nach Angaben von LINBIT HA-Solutions mit tausend Installationen täglich.

DRBD 8.3 ist die neue offizielle Version von DRBD mit vollständigem Support. Die neue Version steht wie ihre Vorgänger unter der GPL. Sie unterstützt nun bis zu 16 TB große Partitionen, viermal so viel wie die Vorversion. Außerdem ist eine Replikation nicht mehr auf zwei Knoten beschränkt, sondern kann durch die Drei-Knoten-Replikation auch drei oder vier Server umfassen.

Wer keine DRBD-Version aus seiner Distribution oder direkt von LINBIT HA-Solutions einsetzt, kann den aktuellen Quellcode von oss.linbit.com beziehen und selbst compilieren. Der neueste Entwicklungsstand steht im git-Versionsverwaltungssystem von drbd.org zur Verfügung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: DRBD 8.3 freigegeben (Nils, Mi, 24. Dezember 2008)
Re[2]: DRBD 8.3 freigegeben (brum, Mi, 24. Dezember 2008)
Re: DRBD 8.3 freigegeben (manu, Mi, 24. Dezember 2008)
Re[3]: DRBD 8.3 freigegeben (RipClaw, Mi, 24. Dezember 2008)
Re[2]: DRBD 8.3 freigegeben (timm, Mi, 24. Dezember 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung