Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 28. Dezember 2008, 14:10

Software::Distributionen

Zenwalk 5.4 beta1 erschienen

Die Zenwalk-Entwickler haben einen ersten Ausblick auf das kommende Zenwalk 5.4 veröffentlicht.

Das auf Slackware basierende Zenwalk geht sparsam mit Systemressourcen um und ist daher auch für betagtere Rechner geeignet.

Zenwalk 5.4 soll den Entwicklern zufolge das längste Changelog in seiner Geschichte aufweisen. Fast alle Pakete wurden aktualisiert und viele neue Features implementiert.

Zu den wichtigsten Änderungen zählen Kernel 2.6.27.10 mit gspca zur Unterstützung vieler Webcams und die Desktop-Umgebung Xfce 4.6 (Beta 2). Zenwalk 5.4 soll dank überarbeiteter Init-Skripte und eines Realtime-Schedulers schneller booten. Die Entwickler spendierten dem System eine PAM-Authentifikation und machten Wicd zum standardmäßigen Werkzeug, um Netzwerkanbindungen zu konfigurieren. Suspend und Hibernate wurden verbessert und das neue Netpgk kann mit Orphan-Abhängigkeiten (verwaisten Paketen) und Offline-Operationen umgehen. Das Zenpanel wurde überarbeitet und bekam eine Verwaltung für Datenträger und Netzwerke. Bei der Rechteverwaltung für bestimmte Anwendungen wird der Nutzer von Gksu unterstützt.

Die Entwickler warten noch auf die finale Version 4.6 der Desktop-Umgebung XFCE. Wer Zenwalk 5.4 in der Beta-Version testen möchte, kann von verschiedenen Spiegelservern ein ca. 530 MB großes CD-Image herunterladen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 30 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: Linux und Skalierbarkeit (blablabla, Mi, 31. Dezember 2008)
Re[4]: Linux und Skalierbarkeit (Nathan, Di, 30. Dezember 2008)
Re[2]: Linux und Skalierbarkeit (Henry, Mo, 29. Dezember 2008)
Re: Linux und Skalierbarkeit (Lars, Mo, 29. Dezember 2008)
Re[7]: Linux und Skalierbarkeit (dcba, Mo, 29. Dezember 2008)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung