Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 30. Dezember 2008, 11:43

GAOS-Preis 2008 vergeben

Die Preisträgerin des GAOS-Preises für beste Studienarbeit Mitteldeutschlands 2008 steht fest.

Die Studentin Samantha Bail wurde von der Gesellschaft für die Anwendung offener Systeme e.V. (GAOS) für die beste Studienarbeit Mitteldeutschlands 2008 geehrt. In ihrer Bachelorarbeit implementierte sie in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig eine Wiedergabesoftware Daisy2Go für Hörbücher im DAISY-Format auf Smartphones unter SymbianOS. Die Arbeit von Samantha Bail zeigt nach Auffassung der Juroren, dass mit relativ wenig Aufwand ein existierender offener Standard in freier Software implementiert werden kann. DAISY ist laut GAOS nicht nur eine Speziallösung für Hörbücher für blinde Menschen, sondern als universelles Format für Hörbücher mit Mehrwert geeignet.

Die Gesellschaft für die Anwendung offener Systeme e.V. (GAOS) prämierte damit erstmals die beste Studienarbeit Mitteldeutschlands im Bereich von freier Soft- und Hardware und offenen Standards. Als erster Preis wurde von der Firma tetranet services GmbH ein Business-Notebook gestiftet. Der Wettbewerb hatte Ende Mai 2008 begonnen.

Im kommenden Jahr 2009 plant die Gesellschaft für die Anwendung offener Systeme e.V., den Studienpreis auf das gesamte Bundesgebiet auszudehnen, und lädt daher alle Studierenden ein, sich jetzt schon auf der Webseite gaos.org/Studienpreis2009 anzumelden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung