Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 26. Januar 2009, 09:06

Software

Freie-Software-Treffen in Hamburg am 31. Januar

Der Medien-Experte der GAL-Fraktion Farid Müller wird auf dem diesjährigen Hamburger Freie Software Community Treffen am 31. Januar die Eröffnungsrede halten.

Auf diesem Treffen kommen Vertreter von mehr als 30 Gruppen aus dem Umfeld freier Software zusammen, um sich auszutauschen, zu vernetzen und gemeinsame Aktionen für das neue Jahr zu planen. Diese Gruppen befassen sich mit so unterschiedlichen Themen wie Linux, verschiedenen Programmiersprachen oder Projekten, die Wissen frei verfügbar machen wollen. Farid Müller wurde zu dem Treffen eingeladen, weil er sich bereits erfolgreich für ein auf dem Treffen vertretenes Projekt eingesetzt hat. Er hat für ein Projekt, das die Hamburger Stadtgeschichte im Internet verfügbar macht, öffentliche Fördergelder vermittelt und damit den innovativen Charakter des Projekts gewürdigt.

In seiner Rede wird er auf die Bedeutung von freier Software für die Wirtschaft und die Kultur der Stadt eingehen und wie die Politik diese fördern kann.

Das »Freie Software Community Treffen« findet am 31. Januar ab 17 Uhr in der Kaffeebörse, 20457 Pickhuben 3, statt. Es ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist auf 200 begrenzt. Neben der Vorstellung der Gruppen in Vorträgen ist auch eine Keysigning-Party und danach eine richtige Party geplant. Es ist noch möglich, sich zu dem Treffen anzumelden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung